Mitarbeit in der Freizeit-Werkstatt

 

Spaß am handwerklichen Ehrenamt ? - Dann hin zur Freizeit-Werkstatt Mettmann

Sägen, Bohren, Schweißen, Malen, Austüfteln, Skizzieren, ... - jeden Dienstag Vormittag in freundlicher Atmosphäre treffen sich hierzu die Herren der Freizeit-Werkstatt, die eigentlich zu Hause bleiben und ihre Füße auf den Couchtisch legen könnten.    

                  

Stattdessen aber widmen sie sich dem reparaturbedürftigen Schaukelpferd des Kindergartens oder bauen ein Siegertreppe für einen Wettbewerb auf dem Schulfest. Das sind nur zwei Beispiele, denn die Liste in mehr als 13 Jahren ist lang. Dabei macht jeder das, was er kann oder was er ausprobieren möchte.

Wer auch ein Hobby, eine Begabung oder sich beruflich etwas Handwerkliches angeeignet hat, der ist bei der Freizeit-Werkstatt Mettmann herzlich willkommen. Es hat sich in den letzten Jahren bewährt, dass jeder ehrenamtliche Mitarbeiter andere Fertigkeiten, Ideen und Erfahrungen einbringt. Das ergänzt und bereichert letztendlich die Freizeit-Werkstatt.

                                                       

Es ist viel mehr als der sinnvolle Einsatz der eigenen Fähigkeiten. Es ist der gute Zweck, anderen zu helfen und das Sich-fit-halten, was den Spaß am handwerklichen Ehrenamt bringt. Vor allem die strahlenden Gesichter des Dankeschöns sind durch Geld nicht zu ersetzen.

                              

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

Wir laden Sie herzlich ein, die Werkstatt Dienstag
zwischen 8:30 und 12:00 Uhr im MehrGenerationenHaus,
Am Königshof 17-19, zu besuchen.

Zum gegenseitigen Kennenlernen bietet sich die Kaffeepause
um 10:00 Uhr an.

 

«    ZURÜCK    «

«    ZURÜCK    «